Ein starker Selbstwert für Prüfungen und Bewerbungsgespräche


Eine gewisse Anspannung und Aufregung vor einer Prüfung oder einem wichtigen Gespräch ist sinnvoll! Denn sie hilft Ihnen bei der Konzentration und der Fokussierung auf die anstehende Aufgabe. Ist jedoch unser Selbstwert gering, die Anspannung viel zu hoch, dann hat das Auswirkung auf Ihre Leistung. Sie können nicht zeigen, was Sie eigentlich drauf haben. Dabei wollen Sie doch unbedingt die Prüfung bestehen, den tollen Job bekommen! 

 

Mit einem gering ausgeprägten Selbstwertgefühl fehlt auch die Selbstsicherheit und das Selbstvertrauen - beides benötigen Sie für eine überzeugende Leistung. Die mentale Vorbereitung ist sinnvoll bei der Führerscheinprüfung, bei Prüfungen in der Schule oder dem Studium oder bei anstehenden Bewerbungsgesprächen. Machen Sie sich Ihre Aufregung zum Freund und nutzen Sie diese Energie, um souverän die Herausforderung zu meistern. Durchbrechen Sie bisherige, destruktive Denkmuster wie z. B. "Ich schaffe das sowieso nicht!" - denn damit sabotieren Sie Ihr Selbstwertgefühl.

 

Manchmal stellt sich während der Arbeit heraus, dass tief verinnerlichte Glaubenssätze uns blockieren (siehe auch: Persönlichkeitsentwicklung), die dann bearbeitet werden können. Die Schwerpunkte der mentalen Prüfungsvorbereitung sind

  • Veränderung destruktiver Gedanken und Glaubenssätze zur Erhöhung des Selbstwertgefühls
  • Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten aufbauen
  • das Lampenfieber in positive Energie umwandeln
  • Trainieren des optimalen mentalen Zustandes 
  • Erlernen von Entspannungsübungen

Sind Sie bereit, sich jetzt auf den Weg der Veränderung zu begeben und Ihren Selbstwert signifikant zu erhöhen? Wollen Sie Ihre Zuhörer von Ihrer Leistung überzeugen? Dann schauen Sie hier nach meinem Angebot speziell für mehr Selbstwertgefühl bei Prüfungen und Bewerbungsgesprächen oder nehmen Sie gleich Kontakt auf.